Ozeantage

Ozeantage

Unsere Meere

Unsere Verantwortung

Greifswald, Juni 2018

Ozeantage für den Meeresschutz

Unsere Ozeane, als Lebensgrundlage für alle, sind heutzutage mit immensen Problemen konfrontiert: alle menschengemacht.

Als Oceanphilosophers haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, nicht nur auf diese Probleme aufmerksam zu machen, sondern auch in Dialog zu treten. Wodurch ist die Krise der Meere verursacht & wie können wir ihr begegnen?

Wir wollen verschiedene ein-mehrtägige Workshops & Aktionen zu Themen rund um die Herausforderungen für den Erhalt der Meere durchführen.

Während der Ozeantage sind unsere Referenten & Teilnehmer eingeladen an Bord des Traditionssegelschiffes "Petrine" zu übernachten und tagsüber die Workshops und das Outreachprogramm mit interessieren Bürger/innen zu begleiten.

Unser Team

http://oceanphilosophers.com/ozeantage/wp-content/uploads/2017/09/lisa-henrike-hentschel.jpg

Lisa Hentschel

Mrm. Marine- and Coastalmanagement | Erlebnispädagogin | Seglerin
Meeresschutz bedeutet für mich Menschen für das Meer zu begeistern. 
 
Ich möchte Möglichkeiten schaffen,  dass jeder auf seine Weise etwas bewirken kann.
julia-lange-meeresschutz

Julia Lange

Meeresökologin | Expertin für GIS & Geodaten-management

Julia hat sich dem internationalen Artenschutz verschrieben. Sie machte den Fisch zu ihrem ganz persönlichen Lieblingsthema, nicht zuletzt durch ihre WWF-Arbeit und dem Studium an der James Cook Universität und auf Lizard Island in Australien. Nebenbei unterrichtet sie GIS, Mathe und Biologie und genießt die Weite der See am liebsten unter Segel oder bepackt mit einer Tauchflasche.

Dr. Ulrike Kronfeld-Goharani

Ozeanographin | Mitglied der Exzellenzinitiative „Ozean der Zukunft“ | Universität Kiel

Die Meere spenden Leben. Sie liefern uns Nahrung, Mineralien, Medizin, Energie und vieles mehr. Heute ist ihre Schönheit und Gesundheit bedroht. Engagement für ihr Wohlergehen ist für mich von essentieller Bedeutung.

Lena Meier

Bachelor Biologie | Mediengestalterin in Ausbildung
Meer ist für mich Heimat.
nordfinck

Gabi Finck

Journalistin | Mediengestalterin

Ich sehe die Natur als Lebensgrundlage allen Daseins und als Spiegel unserer Innenwelten. Was wir im Außen zerstören, verlieren wir auch im Inneren. 

Ina Liebetrau

Master of science “systematic evolution and ecology”

Die Lebewesen der Ozeane haben mich schon immer fasziniert und genau diese Faszination möchte ich an die nächste Generation weitergeben, damit der Ozean und dessen Lebewesen welche so viele Geheimnisse  bergen  weiterhin geschützt und entdeckt werden können.

Susanne Lenz

B.Sc. Biologie | European scientific diver

Ich denke wenn es den Meeren schlecht geht, dann geht es den Menschen auch schlecht. Wir alle sind abhängig davon, dass die Funktionen der Meere aufrecht erhalten werden. Durch das Tauchen wird einem das jedes Mal aufs neue bewusst und ich bin jedes Mal überwältigt was sich unter der Wasserfläche alles verbirgt.

kieserg

Christina Kieserg

Marine Umweltwissenschaftlerin | Mitarbeiterin des Schülerlabor OPENSEA vom Alfred-Wegener-Instituts auf Helgoland

Ich bin von der unberschreiblichen Vielfalt des Meeres fasziniert und möchte das die Einzigartigkeit der Ozeane lange erhalten bleibt, um das zu erreichen will ich dass alle die Schönheit und Relevanz der marinen Ökosysteme verstehen- sodass wir gemeinsam für den Schutz der Meere kämpfen können

ozeantage greifswald

Ines Spangenberg

Masterstudentin Geoökologie

Da ich eine Zeitlang in Norwegen direkt am Fjord gelebt habe, fühle ich mich besonders mit Wasser und Ozean verbunden und möchte einen Betrag leisten diesen zu schützen. Durch mein Studium liegt mein Fokus auf einem wissenschaftlichen Beitrag zum Schutz der Umwelt. Es ist mir auch wichtig andere Menschen mitzunehmen und für den Meeresschutz zu begeistern.

Get updated

Hier kannst du dich auf dem Laufenden halten.

Mitmachen

Meeresschutz ist dir ein Herzensanliegen? Schreib uns, wie du dir vorstellen kannst, mitzuwirken! Wir freuen uns über jeden neuen Oceanphilosopher 🙂